Transport von Ausrüstung mit Sulkys - Erfahrungen

  • Wir hatten bei unserer Tour durch die Negev-Wüste in Israel 2 verschiedene Systeme dabei. In Aktion sieht man sie in diesem Film:



    Daniel hat seinen selbst gebaut. Wie man im Film sieht, hatte er immer mal kleinere Probleme mit der Haltbarkeit. Wir sind halt keine Profischlosser. Meinen hatte ich gekauft. Er nennt sich heute Urban-PACKER brake (https://www.benpacker-wandersulky.com/urban-packer-brake). Hab damals mit verschiedenen Zubehörteilen, wie z.B. Scheibenbremsen um die 900-, Euro bezahlt. Ist viel Geld, aber er hat seinen Dienst in dem felsigen Gelände ohne mechanische Probleme geleistet.


    Gut, die Reifen machten manchmal Probleme, aber wenn man durch Steinfelder fährt, wo diese scharf wie Messer sind, kann man nichts anderes erwarten. Müsste ich heutzutage noch einmal so eine Tour machen, würde ich wieder auf dieses System setzen.


    Link zum Katalog: benpacker.pdf