Schutz vor Elchlausfliegen?

  • Mein Bruder hatte letztes Jahr teilweise starke Probleme mit Elchlausfliegen in Schweden. So richtig hat nichts geholfen. Und Tagelang mit DET einsprühen ist ja nun auch nicht das gesündeste. Kennt ihr aus der Erfahrung noch wirksame Mittel gegen diese Viecher?

  • das (egal ob zecken, mücken etc. ) nimmt weltweit zu einer der gründe warum ich nur noch im winter (unter 0°c !!!) das hobby betreibe


    biozide (z.b thermazell) können helfen möchte ich aber auch nicht einatmen und ist natürlich auch von der anzahl der tiere abhängig in letzter konsequenz hilft nur mechanischer schutz wie in schottland bei den milliarden von midges


    mr

  • Die Elchlausfliegen oder auch Hirschlausfliegen sind wirklich nervig, besonders in wildreichen Gegenden. Auf jeden Fall hilft eine Kopfbedeckung und langärmlige Klamotten. Nichts mit Fell oder Fellimitat am Körper. Die verwechseln dich sonst mit einem Tier.


    Wir hatten letztes Jahr auf einer Kunden Tour in Südschweden an 2 Plätzen auch Probleme damit. Aber sehr lokal. Teilweise gab es 30m weiter keine. Sind schon bissl pervers die Viecher. Landen auf dir, werfen die Flügel ab und kriechen dann in Haare. Ich habe zwar Glatze, aber hatte dann eben welche in den Brusthaaren. Bekommst recht schlecht wieder raus. Ich habe die aus den Haaren des Kunden wie ein Affe beim lausen entfernen müssen. DET hat die nicht merklich abgehalten. Das scheint die absolut null zu stören.