Beiträge von Odin

    Aber wie wir ja bei dir gelernt haben, haben Pilze keinen besonderen Nährwert, mit gerade einmal max 25Kcal auf 100gr, und bestehen ja teilweise aus dem unverdaulichen Chitin, welches den Magen nur belastet. Aber schmecken tun sie trotzdem 😁


    Siehst, hat sich das mitschreiben gelohnt 😁

    Hat jemand aus dem Forum Erfahrung mit diesem Holzkocher? Bringt es dieser angebaute Lüfter wirklich, dass dadurch das Holz leichter brennt, oder lohnt sich das Mehrgewicht Im Vergleich zu einem normalen Höhe nicht? Ist ja mit 150Euro für einen, ja eigentlich nur einfachen Hobo mit Gebläse, nicht gerade billig.

    Für meine geplante Tour auf dem PCT suche ich einen perfekten Rucksack. Da die Tour über viele Monate gehen wird, soll er wirklich von sehr guter Qualität sein und einen perfekten Tragekomfort besitzen. Gibt es hier Fernwanderer, welche da aus der eigenen Erfahrung sprechen können? Meinen alten Rucksack von Miltec möchte ich nie mehr nehmen. Meine Größe ist 175cm.

    Welcher Wasserfilter ist für eine mehrmonatige Tour geeignet? Er sollte von guter Qualität sein und alles so weit es geht herausfiltern. Ich plane meine Ausstattung welche ich für den PCT benötigen würde. Er sollte aber wirklich für eine mehrmonatige Tour geeignet sein, so dass ich unterwegs nicht Probleme bekomme. Natürlich sollte er keine riesen Maße haben, da er ja in den Rucksack jeden Tag getragen werden muss. Der Preis ist erstmal nicht das ausschlaggebende.

    Bei einem Survivalkurs hatte ein Teilnehmer einen Hobo, welchen er selber gebaut hat mitgebracht. Jetzt würde ich mir mal selber einen bauen. Das war aber letztes Jahr und ich weis nicht mehr wir das ging. Gibt es eine bestimmte Bauart, welche am besten Funktioniert? Zeigt mal euren selbstgebauten Hobo bitte.

    Der Appalachian Trail ist einer der längsten Wanderwege der Welt. Der Trail beginnt im US-Bundesstaat Georgia und führt durch 14 Staaten nach Norden bis Maine und ist natürlich auch umgekehrt zu wandern. Üblicherweise startet man die 3.400 Kilometer im Frühling im Südosten der USA und endet - wenn man durchgehalten hat - im Herbst rechtzeitig zum Indian Summer im Nordosten. Der Appalachian Trail folgt dem Verlauf der Appalachen, einem zumeist wilden, unberührten Gebirgszug.


    Ich hab dies Jahr "Wild" gelesen und der Pacific Crest Trail klingt wirklich unheimlich spannend und anziehend. Ich hab das Gefühl, dass er von mir gelaufen werden will. Ist den hier schonmal jemand gelaufen? Wieviel Vorbereitung braucht es wohl, um den wirklich zu schaffen? Vor 3 Jahren bin ich von Porto aus nach Santiago de Compostela gelaufen.