Tarp oder ultraleichtes Trekkingzelt für die Weltreise?

  • Moin,

    ich möchte auf meine Weltreise nicht nur den Schlafsack, sondern für die Übernachtung in der Wildnis einen weiteren Schutz mitnehmen, entweder Tarp oder ultraleichtes Trekkingzelt kommen infrage. Wofür würdet ihr euch entscheiden?

  • Hängematte ist für eine Reise Müll. Entweder hat man keine Befestigungsmöglichkeiten oder man schläft nicht ordentlich ohne Liegeverstärkung. Und damit wäre das Packmaß zu groß. Ein Expeditionszelt ist für längere Aufenthalte in verschiedenen Klimazonen nicht zu schlagen.

  • Hallo,

    ich würde unbedingt auf einen Moskito-Schutz achten. Mücken können einem leicht den Schlaf rauben. In jungen Jahren war ich mit dem Fahrrad und meinem Zelt in Schweden unterwegs, ohne den Mückenschutz hätte ich schon nach der ersten Nacht aufgegeben und wäre ins Hotel gezogen...

  • Hallo und danke für die Tipps und Empfehlungen,


    ich werde mich wohl für ein Expeditionszelt, das möglichst leicht ist und auch bei stärkerem Regen nicht durchnässt. An den Moskitoschutz hatte ich noch gar nicht gedacht, aber der ist auch wichtig, schließlich will man nachts ruhig schlafen. :)