5 Winter-Survival Tipps - Richtiges Verhalten bei Kälte



  • 1. Bewahren Sie Ihre Körperwärme. Schützen Sie sie mit allen Mitteln, denn sie ist eine Ihrer wichtigsten Ressourcen!

    Versuchen Sie alle Körperteile zu bedecken. Freiliegende Haut beschleunigt den Wärmeverlust exponentiell, insbesondere durch den Kontakt mit kühlem Wind.


    2. Tragen Sie Kleidung immer in mehreren Schichten. Die Luft zwischen den einzelnen Schichten wirkt stark isolierend. Darüber hinaus können Sie mit den Schichten die Körperwärme besser regulieren, um gefährliches Schwitzen zu vermeiden und damit am Körper trocken zu bleiben. Denn neben dem Feuchtigkeitsverlust, ist das Schwitzen auch für schlecht für die Körperwärme. Je mehr Sie schwitzen, um so mehr Energie wendet der Körper auf und um so mehr gibt er Wasser über die Haut ab. Dies kann exponentiell ansteigend in Verbindung mit Feuchtigkeit auf der Haut und in der untersten Bekleidungsschicht, auskühlend auf den Körper wirken.


    3. Schnee kann Ihr Freund sein, denn er ist ein Isolator. Scheuen Sie sich nicht, ihn als Baustoff für eine Notunterkunft zu nutzen. In Schneehöhlen werden Sie wärmere Temperaturen als im Freien haben. Er schützt Sie sinnvoll verbaut auch vor dem Windchill.


    4. Vermeiden Sie es, Schnee zu essen, falls Sie durstig sind. Sie verlieren zu viel Kernwärme, wenn Sie Schnee in Ihrem Körper schmelzen. Im Verhältnis zur benötigten Schneemenge erhalten Sie auserdem nur eine geringe Menge Wasser. Schmelzen Sie ihn stattdessen außerhalb Ihres Körpers. Achtung: Starke Kälte kann wegen der Gefahr einer Dehydration für den Körper genauso gefährlich sein, wie starke Hitze. Trinken Sie genug!


    5. Falls Sie sich in einem Schneesturm befinden, gehen Sie nur weiter, wenn Sie dies auf Grund der Umgebung unbedingt tun müssen. Vor allem, wenn Sie sich in einem Sturm befinden, in dem Navigation und Schutz schwierig sind. Bleiben Sie dort, wo Sie am wahrscheinlichsten gefunden werden. Kommen Sie zur Ruhe und planen Sie ihre nächsten Schritte niemals in Panik. Sparen Sie Energie. Sie können überleben, wenn Sie nachdenken, überlegt handeln und Resourcen sinnvoll einsetzen!