Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.

Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

OK
Team-Survival

Achtung: Andere Länder - Andere Sitten

Wenn man im Ausland den Urlaub verbringen will, sollte man grundsätzlich die Sitten des Gastlandes respektieren. Durch die Religion werden in vielen Ländern Lebensrhythmus, Gebote und Alltagsrhythmus bestimmt. Um sich auf andere Kulturen einzustellen, sollte man sich Zeit nehmen.

Wenn man Einheimische fotografieren will, wäre es besser um Erlaubnis zu fragen. Das gleiche gilt für religiöse Zeremonien. In vielen Ländern ist es auch nicht erlaubt Brücken, Staudämme, Flughäfen oder Industriegebäude zu fotografieren( Verdacht auf Spionage).

Der direkte Blickkontakt zwischen Mann und Frau gilt in der ganzen islamischen Welt als unschicklich. Trägt man eine dunkle Sonnenbrille, kann man Mißverständnisse umgehen. Das bei uns bejahende Kopfnicken, bedeutet in Indien ein Nein.

Als unschicklich gilt auch in vielen außereuropäischen Ländern das austauschen von Zärtlichkeiten. In südlichen Ländern ist es unüblich, im Restaurant die Rechnungen aufzuteilen. Als Eingeladener kann man sich in gleicher Weise revanchieren.

In Buddhistischen Tempeln und Moscheen ist es üblich die Schuhe auszuziehen. Gastgeber können sich auch genötigt fühlen einen Gegenstand, den man bei ihm zu sehr bewundert zu verschenken, obwohl das keiner von beiden möchte.

Almosen sollte man Kindern besser nicht geben, weil diese oft zum Betteln angehalten werden und so oft mehr verdienen als die Eltern. Man sollte auf jeden Fall immer einen guten Reiseführer bei sich haben.

  • Kategorie: Outdoor-Wiki
  • Mittwoch, 13 April 2011
  • Zugriffe: 4990