tckoutdoor Survivor
  • Mitglied seit 17. März 2021
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von tckoutdoor

    Hallo,


    wie von den Vorrednern beschrieben, ist ein gutes Schuhwerk das A und O. Die Aussage: „Da bin ich schon KM weit mit gegangen, die Schuhe sind super!“ kann schnell zum Blasenparadies werden, wenn man auf einmal 30kg mehr Gewicht auf dem Rücken hat.


    Dann kommen die Socken. Es nützt der beste Schuh nichts, wenn die Socke reibt.


    Also gute Ausrüstung ist goldwert. Frei nach dem Motto: Wer billigt kauft, kauft zweimal.


    LG TCK Outdoor


    PS: Das ist natürlich unsere Meinung, jeder Mensch tickt anders ;)

    Hallo,

    der Punkt ist natürlich immer die Erfahrung. Hier im Threat sind natürlich krasse Skills am Werk. 😄 Also wir finden, dass man erst das Feuer beherrschen muss (ruhig auch mal bei Regen eins starten). Die richtige Kombination aus Luft, Hitze und Brennmaterial. Von Tinder bis Balken. Dann immer weiter die Schwierigkeit steigern (bspw. mit einem Feuerstahl). Und vor allem: üben, üben, üben. Dann fuchst Du Dich schnell in Deine persönliche Art des Feuermachen rein. Und wichtig: Ein Feuer hat immer eine Aufgabe und Größe ist nicht das Kriterium. Auf den Videos unseres kleinen YT Kanals sieht man Feuer immer als Element und nie nur zum Spaß. Hoffe der Beitrag war ein bisschen hilfreich. LG TCKOutdoor