OutdoorGuy Survivor
  • Mitglied seit 29. Oktober 2020
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von OutdoorGuy

    Einer Legender der frühen Vikinger nach, haben sich ihre Götter auf der bis dato unbesiedelten Insel niedergelassen und sie mit Reichtum, Bodenschätzen und Leben befüllt.

    Aber das ist ja nur eine Legende....Richtig?!:/


    Wir wissen es nicht, eins steht jedoch fest: Island fasziniert mit seiner rauen und zugleich verblüffenden Natur, die so wohl einmalig auf unserer Erde sein dürfte.

    Ich wollte letztes Jahr dieses mystische Land unbedingt mit meinen eigenen Augen sehen und es in einem unvergesslichen Urlaub erleben.

    Ich kann euch nur eines sagen: Island verspricht was es hält, und setzt in jeglicher Hinsicht noch eine Schippe drauf!

    Das Paradies für einen Natur- und Survivalliebhaber ;)

    Also ich sehe das ja als Abhärtung bei kalten Temperaturen in einen See/ Bach zu springen und sich zu waschen.

    Bin auch mal in einen eingefrorenen See gesprungen, das war dann doch sehr kalt aber auch eine schöne Erfahrung

    Vielleicht kommst du mit deinen Englisch-Kenntnisen durch, wirst aber doch sehr viele nette Bekanntschaften nicht eingehen können.

    Gerade in Mittel-Süd Amerika sprechen die wenigsten Englisch und somit können Konversationen mit Einheimischen ausbleiben.

    Ist dann natürlich Schade wenn dich ein Einheimischer zum Essen in sein Haus einladen will, du aber nichts davon verstehst.


    Deshalb finde ich in einigen Ländern ist es vielleicht nicht nötig die Sprache zu sprechen, ermöglicht dir aber um einiges mehr an Möglichkeiten!

    Klar in den Medien wird das immer übertrieben dargestellt, so bricht nur noch mehr Panik aus und die Menschen gehen erst recht hamstern.

    Bei mir sind die Vorräte auch gut gefüllt, aber Einkaufen von frischen Lebensmittel wie Obst und Gemüse bleibt nicht aus.

    Mein Favourit ist einfach die Brennnessel: Reich an Eiweißen, Mineralien, Kalzium, Magnesium Eisen sowie Vitaminen.

    Auch die Brennnesselsamen sind ein Energieschub mit ihren Omega-6-Fettsäuren.

    Mein Lieblingsrezept mit Brennnessel.

    1. Zwiebel anschwitzen
    2. Mit Wasser übergießen
    3. Circa ein handvoll frischer Brennnessel dazu geben
    4. und wenn man will noch ein Ei dazu

    Und fertig ist die äußerst gesunde und einfache Suppe!

    Hallo,


    Ich taste mich immer mehr an die Selbstversorgung an. Zurzeit in einem kleinen Garten vor meinen Haus wo alles mögliche wächst. In Zukunft wäre für mich definitiv ein Permakultur Projekt von Interesse. Mein Plan wär dort großteils autark vom eigenen Gemüse und Obst aus dem Garten zu leben, sowie auch durch Tauschhandel weitere Produkte zu erwerben.

    Strom wäre dann natürlich nur aus Solar und alles in allem ein organischer Prozess.

    Vorerst noch ein Wunschgedanke, aber mal sehen was die Zukunft bringt.

    Hallo!


    Ich denke ein extremes Hamstern wird nicht nötig sein, da ich mir sicher bin das die Supermärkte offen bleiben. Das hat uns ja die erste Welle sehr gut gezeigt was möglich ist und was nicht.

    Jedoch finde ich es gut einen Vorrat für ein paar Wochen zu haben, da es schon passieren kann, dass man wegen Quarantäne das Haus nicht verlassen kann.

    Hallo,


    Ich finde es eine hervorragende Idee , die Kinder so früh wie möglich in die Wildnis mitzunehmen. Ob jedoch ein 3-Jähriges Kind dazu schon bereit ist, würde ich nicht behaupten.

    Wie gesagt, einfach mal langsam anfangen und an das Thema herantasten, und schauen wie die Kinder darauf reagieren.

    Hallo ,

    Ich habe mir eine Standard-Hängematte von Decathlon gekauft. Bei dem unschlagbaren Preis von 10€ habe ich mir Anfangs nicht viel erwartet und sie eher als Notfall-Hängematte gekauft. Mittlerweile bin ich aber sehr begeistert davon, das sie auch vor allem durch das sehr geringe Packmaß überzeugt.


    Einzig die Seile könnten gegen hochwertiger ausgetauscht werden!