Essbare Wildpflanzen

  • Guten Morgen,

    welche Wildpflanzen kennt ihr, die es bei uns auf Feldern, an Wegesrändern im Wald usw. gibt und die essbar sind. Kann man mit dem Sammeln und verzehren von Wildpflanzen überleben, oder braucht man auch tierisches Eiweiß, muss man auch auf die Jagd gehen?

  • Hallo,


    wichtig ist vor allem, dass du genug zu trinken hast.


    Man kann auch eine Zeitlang von Wildpflanzen leben.


    Ich denke z. B. an wilde Himbeeren, Walderdbeeren, Löwenzahn, Huflattich usw.

  • Hey,


    ich kenne diese Wildpflanzen/Kräuter die man gut essen kann:

    • Löwenzahn
    • Bärlauch
    • Brennesel
    • Gartenschaumkraut
    • Gundermann
    • Giersch
    • Vogelmiere
    • Sauerampfer
    • Pimpinelle

    Schau dir am besten Mal Bilder zu den einzelnen Pflanzen an, damit du weißt wie sie aussehen und sie nicht verwechselst :)

  • Mein Favourit ist einfach die Brennnessel: Reich an Eiweißen, Mineralien, Kalzium, Magnesium Eisen sowie Vitaminen.

    Auch die Brennnesselsamen sind ein Energieschub mit ihren Omega-6-Fettsäuren.

    Mein Lieblingsrezept mit Brennnessel.

    1. Zwiebel anschwitzen
    2. Mit Wasser übergießen
    3. Circa ein handvoll frischer Brennnessel dazu geben
    4. und wenn man will noch ein Ei dazu

    Und fertig ist die äußerst gesunde und einfache Suppe!

  • Mein Favourit ist einfach die Brennnessel: Reich an Eiweißen, Mineralien, Kalzium, Magnesium Eisen sowie Vitaminen.

    Auch die Brennnesselsamen sind ein Energieschub mit ihren Omega-6-Fettsäuren.

    Mein Lieblingsrezept mit Brennnessel.

    1. Zwiebel anschwitzen
    2. Mit Wasser übergießen
    3. Circa ein handvoll frischer Brennnessel dazu geben
    4. und wenn man will noch ein Ei dazu

    Und fertig ist die äußerst gesunde und einfache Suppe!

    tolle Tipps :D Danke

  • Hallo,

    wenn ich draußen Survivaltraining mache oder Bushcraften gehe, dann habe ich ein kleines Taschenbuch dabei zum Thema Wildpflanzen.


    Sie sind nicht nur gut zum essen, sondern manche kann man auch gut für medizinische Zwecke, für Würzungen oder für einen anderen Nutzen (z.B. Werkzeug) verwenden. Das Taschenbuch dient mir vor allem dazu, eine nährhafte Wildpflanze nicht mit einer giftigen Wildpflanze zu verwechseln.


    Ansonsten kann man diese oft vorkommenden Wildpflanzen sehr gut verwenden:


    Bärlauch

    Brennessel, Große

    Brombeere

    Bärenklau

    Flügel- oder Staudenknöterisch

    Kriechender Günsel

    Beifuß, Gemeiner

    Löwenzahn


    und noch viele mehr...


    Wenn du nach Naturnahrung suchst, empfehle ich Dir einfach einen kleinen Ratgeber zu kaufen, damit du dich bei den Wildpflanzen mal so richtig gut austoben kannst! :)