Olight Marauder 2 - Das Lichtmonster

  • Mal bissl Werbung für eine geile Lampe und Firma machen. Wie Ihr wisst, haben wir wirklich viele Taschenlampen. Aber das Teil hier ist schon eine Waffe.


    Die Olight Marauder 2. Ich muss sagen, dass es bisher meine beste Lampe ist. Verarbeitung, Leistung, Bedienung und Technik ist schon gehobene Oberklasse.

    So groß wie eine Cola Dose, aber eine Lichtstärke von bis zu 14.000 Lumen und 800m Reichweite.


    Den eingebauten 54Wh Akku kann man mit der 30 Watt Schnellladefunktion in 2.5 Stunden wieder aufladen. Und das Highlight ist die Reverse Ladefunktion. Wenn mein Handy alle sein sollte, kann ich es mit der Lampe wieder aufladen - auch mit 30 Watt.


    Hier noch ein paar Infos zur Marauder 2 Desert Tan: https://bit.ly/3fIsFqj


    Der Preis ist natürlich nichts für, sagen wir mal so, NichtLampenFreaks 🙈. Am 27.05.2021 hat Olight einen Flashsale. Eventuell könnt Ihr da ja was günstig abstauben. Die hauen bei den Flashsales teilweise ordentlich Rabatte raus und wir haben die letzten Male recht gute Angebote gefunden.




  • ja schon wahnsinn was sich seit 30 Jahren (seit der maglite d-cell wobei die mit einernachgerüsteten led heut immer noch genutzt wird ) in dem bereich licht/beleuchtung/led/taschenlampe/akku entwickelt hat


    wobei es natürlich auch ein fallenden grenzwertnutzen gibt - gerade im winter bzw. wenn es trübe/neblig ist - der nahbereich ist teilweise so hell dass es einen selbst schon fast blendet und egal ob thrower od. flooder bzw. welcher winkel ab einer gewissen entfernung sieht man nichts mehr


    persönlich bin ich kein freund von festen akkus bzw. packs auch wenn ich natürlich den vorteil kenne


    am meisten von mir genutzt momentan die verschiedensten lampen von nightcore


    inzwischen haben die gängigen stirnlampen schon 1000 lumen (wobei das alleine noch nicht viel sagt aber immerhin)


    18650er akkus sind standard (optional cr123 batterien) wobei es da auch eine entwicklung gibt hin zu den neuen 21700(i)




    bin nicht so der olight fan (sind mir oft zu bunt/ blau eloxiert) aber die quali ist auch ok aktuell habe ich nur einen open 2 von denen genial!


    ein bekannter hatte mit seiner (mehreren) x9r probleme hat sie aber immer da beim gr. online händler gekauft immer zurückschicken können


    von der qualität deutlich besser hochwertiger (auch wenn eher im fahhradbereich) finde ich lupine (auch nochmal deutlich teurer) gerade als fest installiert im auto wo das thema akku wechseln zu vernachlässigen ist und mit der nützlichen uv/ir option die momentan "beste" lampe auch wenn sind 1/5 bzw. 1/3 der lumen bietet


    mr

  • brauchen ist die völlig falsche kategorie - eher kann nützlich sein - wobei es auch zu viel sein kann gerade besonders "helle" taschenlampen haben oft das problem zu wenige stufen im unteren leistungsbereich zu haben


    für einen "suchscheinwerfer" gerade auch im maritimen bereich finde ich die max reichweite eher unterdurchschnittlich (kommt natürlich auch auf die ausleuchtung an) und ist natürlich bauartbedingt vom reflektor abhängig (die marauder ii ist eigentlich kein thrower im vergleich zu einer k75) aber 14000 lumen sind schon ein größe für sich


    mr