Aus dem Auspuff der Standheizung kommt weißer Rauch / Qualm

  • Huhu,

    ich habe ja gerade erst gesehen, dass ich hier im Forum auch etwas zu Standheizungen fragen darf.


    Vor 2 Jahren wurde die Standheizung in unser T4 Bus bei Bosch repariert. Die Marke heißt Eberspächer. Jetzt merken wir seit einigen Wochen wenn es draußen kalt ist und die Heizung startet, dass am Anfang bis zu 10min lang weißer Rauch aus dem Auspuff kommt. Das war jetzt schon 3 mal so. Das haben wir eigentlich sonst letztes Jahr nie bemerkt. Ist die jetzt nach 2 Jahren schon wieder kaputt? Sie heizt aber ganz normal. Im Auto merken wir keinen Unterschied zu sonst. Also es klingt nicht anders und es richt auch nichts. Garantie wird schon abgelaufen sein.


    Liebe Grüße

    Maria

  • Hi Maria,

    Ferndiagnosen sind zwar immer schwer, jedoch glaube ich zu wissen was es ist. Wenn die Heizung erst vor 2 Jahren repariert wurde, gehe ich nicht von einem Defekt der Glühkerze oder der Bennkammer aus.


    Meiner Meinung nach ist folgendes "Problem" vorhanden, wenn nichts ungewöhnlich riecht und die Standheizung normal klingt. Keine Aussetzer etc..


    Weißt Du, man sollte Standheizungen in regelmäßigen Abständen einmal laufen lassen - auch in höchster Stufe. Damit entfernt man eventuelle Ablagerungen (Ruß) in der Brennkammer und in den Leitungen und der Pumpe. Dort können sich nach einer Weile durch den Diesel, welcher ja noch im System steht, (verstärkt noch durch den Biodieselanteil) Zersetzungsstoffe und Parafine ablagern.


    Deshalb wäre es das Beste, man tankt die Premiumdieselsorten, da dort nur minimal Biodiesel drin ist. Leider kosten die ganz schön viel mehr. Nun weiß ich, dass der Großteil der Besitzer von Standheizungen die eben nicht regelmäßig laufen lassen wenn sie die Heizung nicht benötigen. Vor allem im Sommer und, jetzt kommt meine Vermutung bei Euch, auch nicht in der Corona Zeit der letzten Monate.


    In den letzten Monaten war es oft sehr kalt, aber auch feucht. Ihr habt in der Abgasleitung der Standheizung einen kleinen metallenen Kasten. Dies ist der Schalldämpfer. Ich möchte zu 99% Wetten, wenn ihr die Zuleitung beim Schalldämpfer einmal abschraubt, dass kein weißer Rauch aus dem Rohr zum Schalldämpfer mehr kommt.


    So schaut der ungefähr aus:


    Also würden wir dann wissen, dass der Schalldämpfer den weißen Rauch erzeugt. Und warum? Einfach weil sich da die letzten Monate viel Feuchtigkeit angesammelt hat, welche nun durch die Hitze im Abgasstrang verdampft wird.


    Dies kann bei feuchtkalten Wetter oft nach ein paar Wochen Pause passieren. Tu mir mal bitte einen Gefallen, und lass die Heizung mal 2 Stunden auf voller Stufe laufen. Danach probiere es mal einen Tag später wieder. Wenn meine Theorie richtig ist, liegt es nur am Wasser im Schalldämpfer und es raucht nach kurzer Zeit nach dem starten nicht mehr wie jetzt.