Welcher leichte Schlafsack mit kleinem Packmaß für max. -5 Grad

  • Hallo Leute,

    welcher Schlafsack ist zu empfehlen, wenn man eher in Mitteleuropa oder Süd-Mittelschweden unterwegs ist? Er sollte bis max. - 5 Grad gedacht sein, da ich im Winter keine Touren machen werde.


    Ich wünsche mir aber ein kleines Packmaß, da zur Zeit mein alter Billigschlafsack locker zwischen 1/4 bis zur Hälfte des Rucksacks belegt. Dazu noch eine aufblasbare Isolationsmatte und er ist fast voll.


    Danke Leute

  • geringes volumen geht nur mit daune gerade im temperaturbereich um 0°c empfehle ich das eigentlich nicht weil es probleme mit feuchtigkeit geben kann ist natürlich auch immer eine frage des budgets aber so ein worstcase szenario übersteht keine daune ohne professionelle aufbereitung


    für die best qualität 1000er daune kann man deutlich über 1000€ ausgeben z.b custom phd natürlich auch immer ein frage der statur bei 1,75m/65kg braucht man natürlich weniger material als bei 2m/150kg auch die form spielt eine wichtige rolle natürlich ist eine möglichst enge mumie von der isolation besser als ein rechteckiger deckenschnitt


    wenn man etwas zeit hat den markt zu beobachten kann man natürlich auch auf ein schnäppchen warten und spart teilweise bis zu 70% vom uvp damit sind auch 1000€ modelle erschwinglicher


    bestimmte marken wie westernmouteneering sind allerdings selten im angebot (und wenn auch nur max. um 30% reduziert)


    und -5°c tkomf ist ein winterschlafsack


    mr

  • Also 1000 oder mehr möchte ich nicht bezahlen. Mein geplantes Budget liegt bei maximal 300. Es kann doch nicht sein das Schlafsäcke noch genau so groß wie vor 10 Jahren sind. Gibt es da keine neuen Techniken?

  • nein daune gab es auch schon vor 10 jahren und -5°c tkomf ist auch nicht ohne für 300€ uvp bekommst du keinen top ul schlafsack ein bekannter der eher sportlich schlank ist hat sich vor kurzem ein mammut sphere nordwand (950er tkomf. angeblich -7°c realistisch eher -4°c aber egal 750g keine 6l volumen) uvp über 900€ für knapp unter 400€ ergattert das ist für eine non custom schon mit das beste am markt hat aber mit bequem schlafen wenig zu tun weil eng und kurzer rv


    540€ ist momentan das günstigste was ich finden kann


    für 300€ sieht es momentan recht schlecht aus bis auf vielleicht den : marmot-helium-schlafsack-regular bzw. inlong 800er -5.2°c tkomf 1kg 9l volumen mit einem 10% gutschein sogar unter 300€ auf der herstellerseite sind die werte aber anders angegeben! tkomf -2°c


    für etwas mehr bekommt man auch einen mountain-hardwear-phantom-15f immerhin 850er (hersteller link)


    mr

  • Schau dir mal bitte die Cumulus Schlafsäcke an, wenn es wirklich Daune sein muss. Ich habe/hatte ein paar von denen und bin recht zufrieden mit der Qualität zum Preis: https://cumulus.equipment/eu_de/schlafsacke/daunen.html


    Obwohl ich persönlich nicht so der Fan von Daunenschlafsäcken in deinen angegebenen Regionen bin. Privat verwende ich den Snugpack Softie 12 und 15. Absolut unzerstörbar bei normalen Gebrauch und halten auch noch warm wenn sie feucht sind.


    Ich habe etwas gegen Daunenschlafsäcke, da schon mehrmals welche in wichtigen Situationen bei mir versagt haben, als sie feucht geworden sind. Und Grundfeuchte wirst Du in deinen Zielregionen immer haben. Bei den angegebenen Temperaturen würde ich persönlich niemals Daune verwenden. Die mögen Ihren Sinn bei extremen Minustemperaturen haben, wenn die Luft trocken ist. Aber sobald die mal Nässe an die Daune lassen, wird aus dem Schlafsack ein kleines, nach Ente riechendes Etwas.


    Klar gibt es auch Daunenjünger. Die verwenden dann aber auch meistens Inliner, um die Körperfeuchte nicht an den Schlafsack zu lassen. Na toll, da lieg ich am Ende der Nacht dann in einem Plastikbeutel mit einem halben Liter Schwitzwasser. Und wehe, der Schlafsack berührt im Winter beim schlafen die feuchte Zelt Innenwand. Bricht er auch zusammen. Dies wir dir bei einem guten Kunstfaserschlafsack nicht passieren. Die halten dann immer noch warm.


    Natürlich gibt es da bei Daunenschlafsäcken auch Ausnahmen, welche besondere Membran oder Wasserabweißende Stoffe haben. Aber diese liegen meistens in einem Preisbereich, der mir persönlich nicht angemessen erscheint.

  • Danke Jungs. Da habe ich ja erst einmal einige Informationen. Ich muß jetzt mal in mich gehen um zu entscheiden was ich mache.