Informationen zur Stadt Guanajuato in Mexiko

  • Eine Station der 1400 Kilometer langen Unabhängigkeitsstraße, die alle Städte miteinander verbindet, die im mexikanischen Unabhängigkeitskrieg von Bedeutung waren, ist Guanajuato, die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes.


    Guanajuato ist die schönste der Kolonialstädte Mexikos. Direkt neben der Stadt liegt das alte Silberbergwerk, in welchem im 18. Jahrhundert weltweit am meisten Silber gefördert wurde. Eine der Quellen des legendären spanischen Reichtums in jener Zeit.


    Heute noch fühlt man sich bei einem Aufenthalt in Guanajuato in die kolonialistische Gesellschaft zurückversetzt. Zahlreiche Bauwerke aus dieser Zeit bestimmen das Bild der Stadt und die unzähligen kleinen Plätze und Gassen lassen den Besucher gerne hier verweilen. Auch dass der Autoverkehr größtenteils unterirdisch durch die Stadt geleitet wird, macht den Aufenthalt sehr angenehm.


    Während des Unabhängigkeitskrieges wurde der große städtische Getreidespeicher, die Alhondiga de Grananditas, zu einer Festung ausgebaut, trotzdem wurde diese 1810 von den Rebellen unter ihrem Anführer Hidalgo eingenommen, im folgenden Jahr aber von den Spaniern blutig zurückerobert. In der Alhondiga de Grananditas ist heute ein Museum, das seltene Stücke aus der städtischen Geschichte und archäologische Funde ausstellt.


    Bei Ausgrabungen auf dem Friedhof von Guanajuato wurden mehrere natürlich mumifizierte Leichen gefunden, diese bilden nun eine Art Gruselkabinett für Touristen im “Musea de las Momias”.


    Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Geburtshaus des in Mexiko sehr berühmten Malers Diego Rivera, der später mit Frida Kahlo in Mexiko-Stadt lebte, Kathedralen, Verwaltungsgebäude, Paläste und Kirchen. Das moderne Guanajuato ist eine lebendige Universitätsstadt, in der regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt werden, die Besucher von überall auf der Welt anziehen. Höhepunkt ist das dreiwöchige Theater- und Musik-Festival Cervantino im Oktober jeden Jahres.


    Das Hochlandklima beschert der Gegend außerhalb der Regenmonate August bis Oktober ein dauerhaftes Frühlingswetter, sehr angenehm, um sich ohne größere Anstrengung wie sie große Hitze bedeutet, den Märkten mit landestypischen Spezialitäten und dem immerwährenden Musik- und Folkloreangebot auf den Märkten und Plätzen Guanajuatos zu widmen.