Überleben nach der Katastrophe - Krisenvorsorge- & Prepper Survivaltraining

Ein Zusammenbruch des nationalen oder globalen Wirtschafts- und Finanzsystems, Regierungen stürzen, Sturmfluten, ABC-Anschläge, weltweite Pandemien & Seuchen ...

Diese Liste könnte man endlos fortsetzen und alles scheint irgendwie möglich zu sein. Möge es nie dazu kommen und wir alle sehen unsere Kinder glücklich in Frieden aufwachsen. Zu 99% wird es so sein - doch was ist wenn nicht?

Könnten Sie nach einen Zusammenbruch der Versorgung, der öffentlichen Ordnung, der westlichen Zivilisation - überleben? Könnten Sie Ihre Lieben retten? Könnten Sie Gruppen von hilfebedürftigen Personen in die Hoffnung des Überlebens führen?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Grundlagen des Überlebens nach einer Katastrophe in einem 3 Tages Kurs zu erlernen. Dazu gehören neben dem umfassenden Wissen zum Thema Krisenvorsorge, Selbstversorgung, Nahrungsanbau und Verwertung (z.b. Brot selber aus Körnern backen), Erste Hilfe, Evasion and Escape und Survivaltechniken, auch taktische Grundlagen des Eigenschutzes z.b. zur Abwehr marodierender Banden, Nahkampf und Psychologie.



Das Prepper-Survivaltraining baut auf Inhalten des mil. SERE Level A Trainings, Selbstversorgerwissen und Grundsätzen von Ronny's selbst entwickelten D.R.L.T. Konzept auf.

Was ist D.R.L.T.?

Die Entwicklung des "D.R.L.T. - Disaster Response Leader Team" Systems soll eine Ausbildungsgrundlage für regionale D.R.L.T. Gruppen schaffen, um ein Netzwerk Europäischer R.Teams (Response Team's) zu verbinden, welche im Ernstfall Führungsaufgaben übernehmen und "Zivilisten" in sichere Gebiete führen können. Die R.Teams sollen jedoch später nicht direkt als Führungspersonal in den sicheren Gebieten fungieren. Ihre Aufgabe ist das Begleiten "in" diese Gebiete. Der Hauptzweck der Response Leader Team's ist das eigene ( + das der Familie) Überleben zu garantieren. In einem sicheren Rückzugsgebiet soll es zu einem Zusammentreffen von R.Teams kommen, um gemeinsam sichere Lager aufzubauen. Das Leben zu Hause mit gehorteten Lebensmitteln gehört "nicht" zu den Inhalten des Konzepts.


Ein Beitrag über Prepper- und Survivaltraining auf Sat 1


Prepper-Survivaltraining

Beim Prepperkurs wird auf Grund der sensiblen Thematik und der damit einhergehenden zu fördernden Anonymität auf die Bereitstellung von Fotos der teilnehmenden Personen verzichtet. Im Kurs wird das Thema Selbstversorgung, Kräuterkunde, Nahrungsanbau und Verwertung der Nahrung (backen und braten) und Nahkampf behandelt. Des weiteren findet ein Theoriemodul zum Thema Kommunikation und Taktik statt. Weitere Kursmodule werden in umliegenden Wäldern stattfinden. Übernachtet wird beim Prepperkurs unter Planen auf dem Gelände der Wald- und Naturschule.

  • Grundlagen der Psychologie des Überlebens in der Gruppe auf der Flucht und im Lager
  • Grundlagen Selbstverteidigung (Krav Maga - siehe Part 1 // Part 2)
  • Grundsätze zum taktischen Verhalten im Lager und Unterwegs
  • Bau von Fallen- und Jagdgeräten für/in Notsituationen
  • Alkoholherstellung für Desinfektion & Medizin
  • Notnahrung und Trinkwasser finden/aufbereiten
  • Selbstversorgung und Nahrungsanbau
  • Heilpflanzen- & Kräuterkunde
  • Orientierung und Navigation
  • Evasion & Escape Techniken
  • Wärme- und Feuererzeugung
  • Ausrüstungskunde
  • und vieles mehr

Termine & Informationen 2017

Fr. 01.09.2017 - So. 03.09.2017 | 8 freie Plätze

Eine Teilnahme am gewünschten Kurs kann vor einem Geldeingang nicht fest zugesagt werden, da auf Grund der begrenzten Anzahl an freien Plätzen diese nicht im Voraus reserviert werden können.

Beginn/Ende: Fr 09.00 Uhr / So ca. 14.00 Uhr
Preis: 298,- EUR / Person ab Veranstaltungsort

Mindestalter: 18 Jahre, Jugendliche ab 16 Jahren in Begleitung Erwachsener möglich

Treffpunkt:
37308 Schimberg-Rüstungen
Bahnhof 1


Größere Kartenansicht


Ausrüstungsempfehlung

Das Prepper Survival Training findet bei jedem Wetter statt (auch bei Regen)! Eine eigene Grundausrüstung ist erforderlich. Ausrüstung welche zur Abarbeitung der Lehrgangsinhalte benötigt wird, stellen wir. Ein Schlafsack mit Isomatte kann bei Bedarf zum Preis von 15,- EUR für die Dauer des Lehrgangs gemietet werden.

Folgende Ausrüstung wird empfohlen: an Witterung angepasste Outdoor-Kleidung (Strapazierfähig und Langärmlig), Handschuhe, Schlafsack, Isomatte, Messer, Stirn- oder Taschenlampe, festes Schuhwerk, minimale Hygieneartikel, Lebensmittel und sonstige für den eigenen Bedarf benötigte Ausrüstung. Da Ihre PKW in der Nähe auf dem Gelände der Ausbildungsstätte parken, können Sie so viel Ausrüstung und Nahrung mitbringen wie Sie benötigen. Es gibt keine Einschränkungen. Einzelne Kursmodule werden in den umgebenden Wäldern stattfinden, jedoch sind Sie des Nachts immer wieder auf dem Kursgelände. Gern können Sie auch ein eigenes Zelt verwenden.

 

Anmeldung: Prepper Survival Training
  1. Lehrgangsdatum(*)
    Ungültige Eingabe
  2. Firma/Verein
    Please let us know your name.
  3. Anrede(*)
    Ungültige Eingabe
  4. Name/Vorname(*)
    Ungültige Eingabe
  5. Geburtsdatum(*)
    Ungültige Eingabe
  6. PLZ(*)
    Bitte PLZ angeben.
  7. Ort(*)
    Ungültige Eingabe
  8. Straße/Hausnummer(*)
    Ungültige Eingabe
  9. E-Mail(*)
    Please let us know your email address.
  10. E-Mail (Wiederholung)(*)
    Please let us know your email address.
  11. Telefon(*)
    Ungültige Eingabe
  12. Anzahl Personen(*)
    Ungültige Eingabe
  13. Gutscheincode
    Ungültige Eingabe
  14. Schlafsack + Isomatte
    Ungültige Eingabe
  15. Sonstige Mitteilung
    Please let us know your message.
  16. Sind Sie ein Mensch?
    Ungültige Eingabe
  17. Rechtliches(*)
    Ungültige Eingabe